• Français
  • Deutsch
Bringen Sie Hoffnung und Hilfe zu der Notleidenden und Vergessenen
Unsere Mission

Notre mission

about-mission_whiteUnsere mission

Aktionen, um die Würde der vergessenen Landgemeinden zu verteidigen

GHNI ist eine internationale humanitäre Organisation die ohne Unterschied von Nationalität, Rasse, Religion, sozialer Stellung oder politischer Auffassung arbeitet. GHNI betreut abgelegene Landgemeinden in Afrika, Asien und im Mittleren Osten, um ihre Selbstständigkeit zu erreichen.

Die ländlichen Gemeinden sind die von der Armut und ihren schrecklichen Konsequenzen am stärksten betroffenen: Mangel-Ernährung und Unterernährung, Analphabetismus, hohe Kindersterblichkeit etc.

Unsere Mission: Hilfe und Hoffnung für isolierte Landgemeinden auf der ganzen Welt.

Das kann heissen: den Kindern den Besuch einer Schule ermöglichen, Kleinbetriebe einrichten, die Einkünfte erzeugen, grundlegende Kenntnisse von Hygiene und Ernährung vermitteln, Zugang zu Trinkwasser ermöglichen oder lokale Führer heranbilden.

 

GHNI gründet seine Mission auf vier Pfeiler:

  1. Nothilfe
    Wir sind im Einsatz in Notsituationen, bei Ausbruch eines bewaffneten Konfliktes, oder als Folge von Naturkatastrophen. Wir verteilen Lebensmittel, bringen medizinische Erste Hilfe, errichten Unterkünfte für die Obdachlosen, und geben den Katastrophenopfern psychologische Betreuung.
  2. Nachhaltige Entwicklung für abgelegene Dörfer
    Der Kern unserer besteht darin, die Landgemeinden zum Akteur ihrer Entwicklung zu machen, damit sie mittels unseres Hilfsprogrammes zur lokalen Entwicklung ( Transformational Community Development, TCD) ihre völlige Selbständigkeit erreichen.
  3. Kampf gegen Versklavung
    In Ländern, in denen die Menschenrechte bedroht sind, hat der moderne Menschenhandel Hochkonjunktur. Zwangsarbeit, sexuelle Versklavung, Ueberschuldung, dies sind die Uebel die wir mittels Aufklärungskampagnen und Armutsbekämfung in den betroffenen Dörfern bekämpfen.
  4. Heranbildung von Führerpersönlichkeiten
    Wir bieten den Gemeindeführern der von uns betreuten Dörfer Fortbildungskurse an, damit sie ihr Land in einen Ort verwandeln, in dem Freiheit und Wohlstand ihren volle Bedeutung erhalten:
  • Congrès de Genève zum Studium von Verwaltung und Führertum
  • Bildung für strategisches Führertum
  • c. Entwicklungs- und Informatonsbüro für Strafrecht